Stellenangebot

Wir suchen Verstärkung!

Wenn Sie uns kennen, wissen Sie, dass wir Medizin ANDERS machen. Und dafür brauchen wir Verstärkung! Wenn es auch Ihr Wunsch ist, Menschen zu helfen wieder zur vollen Gesundheit zurückzufinden und in ihre eigene Kraft zu bringen, wenn Sie einfühlsam und freundlich und darüber hinaus auch noch offen und interessiert für das 'nicht ganz Gewöhnliche' sind, dann sind Sie bei uns wahrscheinlich genau richtig!

Interessiert: Dann lesen Sie hier weiter...

Öffnungszeiten

Unsere Praxisöffnungszeiten sind:

Montag: 10:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 14:00
Mittwoch: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 14:00

Telefon: +49 (0)89 32 20 90 90

Email: praxis(at)dr-kurvin.de

  • Startseite

Herzlich Willkommen

SchmerzYin und YangBlattLaeufer

Wir möchten Sie auf unseren Informationsseiten herzlich begrüßen und Sie einladen sich detailliert zu einigen ausgewählten Themen zu informieren. Zum einen finden Sie breitgefächerte Informationen zu verschiedenen sportorthopädischen Themen (siehe Orthopädie),  mit ihren häufigen Folgeerscheinungen: Überlastungsreaktionen sowie unfall- und verschleißbedingte Muskel, Sehnen und Gelenkerkrankungen. 

Wenn Sie als Patient auf unsere Seiten gestossen sind, leiden Sie wahrscheinlich an einer unfall- oder verschleißbedingten Erkrankung von Gelenken, Bändern oder Muskeln. Falls Sie bereits einen Arzt aufgesucht haben oder bereits eine Diagnose gestellt wurde, machen Sie sich möglicherweise Sorgen über die Bedeutung, die Ihre Erkrankung für Sie hat oder Sie möchten sich genauer über in Frage kommende Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Aber auch und gerade dann, wenn Sie kein echt 'orthopädisches' Problem plagt, sind Sie bei uns richtig. Wir nutzen unsere Erfahrung und Expertise in der Zusammenschau von statisch-orthopädischer Untersuchung, energetischer-chinesischer Betrachtung, osteopathisch- und kinesiologischer Testung, um auch Ihren Fall von 'ich weiss nicht, was mit mir los ist, aber irgendwas stimmt nicht' gemeinsam mit Ihnen zu lösen.

Um Ihnen eine Idee von unserer Herangehensweise zu vermitteln, versuchen wir auf den folgenden Seiten einige Themen, die uns speziell am Herzen gelegen sind, ausführlich und unter Umständen aus anderen Winkeln zu beleuchten (siehe Unser Krankheitsverständnis). Wir erheben dabei weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch möchten wir den Eindruck erwecken, dass durch die Informationen ein eingehendes Beratungsgespräch mit dem Arzt Ihres Vertrauens ersetzt werden kann.

Aber wenn wir durch die aufbereiteten Informationen erreichen können, Ihnen Ihr Krankheitsbild verständlicher zu machen, so dass Sie in die Lage versetzt werden, durch aufgeklärte Mitarbeit die notwendige Therapie günstig zu beeinflussen, sind wir als Ärzte und Sie als Patient auf dem besten Weg zu unserem gemeinsamen Ziel - nämlich Ihnen die bestmögliche Funktion und Aktivität ohne Beeinträchtigung zu ermöglichen.

Herzlichst, Ihr Team der Privatpraxis am Englischen Garten!

Mitteilung zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

auch an uns gehen diese Tage nicht spurlos vorbei. Natürlich versuchen wir Sie weiterhin verfügbar zu sein und Ihnen in Gesundheitsfragen mit Rat, vor allem aber auch mit Tat zur Seite zu stehen.

Die notwendige Grundvoraussetzung für die 'Tat' ist dabei, dass unser Betrieb nicht von Seiten des Gesundheitsamtes geschlossen wird. Dies würde aber geschehen, wenn bei ein Patient mit nachgewiesenem Coronavirus oder ein Patient mit Kontakt zu einem nachgewiesenem Coronavirus in unserer Praxis behandelt würde.

Wir bitten daher Sie als Patient aus Gründen der Solidarität und letztlich auch in Ihrem eigenen Interesse, sich bei 'Corona-Symptomen' vorab telefonisch bei uns zu melden, um abzuklären, ob eine persönliche Vorstellung in der Praxis für alle Beteiligten sinnvoll und gefahrlos ist. Dazu zählt, wenn Sie:

• sich erkältet fühlen (z.B. Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen, Reizhusten) 

• Kontakt zu Menschen mit gesicherter Infektion mit dem neuen Coronavirus hatten 

• oder eine Coronainfektion bei sich für möglich halten

So geben Sie uns die Möglichkeit, vorab das weitere Prozedere abzusprechen und somit den bestmöglichen Schutz für alle Beteiligten zu gewährleisten.  Sollte sich ein Patient mit einer Coronavirusinfektion in den Praxisräumen aufhalten, ist davon auszugehen, dass die Praxisräume auf Anweisung des Gesundheitsamtes zeitweilig geschlossen, viele Mitpatienten und Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt werden und möglicherweise erkranken.  In wenigen Tagen werden wir voraussichtlich die Möglichkeit einer Videosprechstunde zur Verfügung stellen können, so dass wir zusätzlich auch auf digitalem Wege viele Ihrer Fragen in den Zeiten dieser Pandemie für Sie klären können.  Bis dahin wünschen wir Ihnen alles gute und gute Gesundheit!

Dr. Lars Kurvin, Dr. Stephanie Joerges und das ganze Team der Privatpraxis am Englischen Garten.

Corona

Haben Sie Fragen rund um das neue Coronavirus? 

So können wir helfen: Naturheilkundliche Beratung auch mittels Videosprechstunde

Die Pandemie durch das neue Coronavirus (COVID-19) hat unsere Gesellschaft aktuell fest im Griff. Da es bislang weder eine Impfung noch ein Medikament zur Behandlung gibt, ist es aus unserer Sicht wichtig, Körper und Immunsystem so fit wie möglich zu halten, um es im Falle einer Erkrankung optimal zu stützen. 

Bisher gibt es nur wenige Erfahrungen mit dieser neuen Erkrankung. Daher stützen sich unsere Empfehlungen in Bezug auf Covid-19 sowohl auf wissenschaftliche Belege als auch auf unsere langjährigen Erfahrungen bezüglich der Therapie von viralen Atemwegsinfekten.

Die integrative Medizin bietet bei viralen Atemwegsinfekten viele sinnvolle Möglichkeiten: 

Die klassischen Naturheilverfahren beispielsweise kennen in der Vorbeugung von Infekten die sogenannte „Abhärtung“, bei der beispielsweise die klassischen kalten Kneipp‘schen Güsse, das Tautreten oder der regelmäßige Saunagang zu einer Senkung der Infekthäufigkeit führen. Während des akuten Infekts bewirken zudem die sogenannten ansteigende Fußbäder eine bessere Durchblutung und damit eine bessere Immunfunktion unserer Schleimhäute im Rachenbereich. 

Auch die Mikronährstoffmedizin – die Behandlung mit Vitaminen und Mineralstoffen – kann hier exzellent unterstützen. Vitamin D, Vitamin C oder Zink etwa sind sehr wichtig, damit unser Immunsystem seinen Dienst tut. Doch dabei muss die Dosierung stimmen! Bei vielen Mikronährstoffen verhält es sich wie mit dem Öl im Auto: zu wenig schadet ebenso wie zu viel. So wird ein Motor „kurz vor Kolbenfresser“ nicht von einem zaghaften Tröpfchen Öl profitieren – er braucht eine große Flasche Öl. Sehr gerne beraten wir Sie, welche Mikronährstoffe in welcher Dosierung für Sie sinnvoll sind. 

Auch die Pflanzenheilkunde hält zum Thema Atemwegsinfekte ein breites Potpourri bereit. Den duftende Thymian oder Salbei etwa, den scharfen Meerrettich oder Senf, die gelben Schüsselblumen und viele andere Heilpflanzen wie den Eibisch, Spitzwegerich oder Efeu.  Je nach Beschwerden in der richtigen Form angewendet, ob als Tee, Tropfen, Fertigpräparat, Wickel oder Inhalation, unterstützen diese Pflanzen die Heilungsprozesse im Körper. Auch hier entscheiden die richtige Dosierung und Anwendung über den Therapieerfolg. Viele Präparate müssen ausreichend hoch dosiert und lange genug eingenommen werden, um ihre Wirkung voll entfalten zu können. Gerne erklären wir Ihnen, wie das im einzelnen Fall zu bewerkstelligen ist.

Sie möchten mehr wissen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie, welche Verfahren und Therapien in Ihrer persönlichen Situation sinnvoll sind. Ab sofort können Sie dafür auch unsere Videosprechstunde nutzen. Nähere Hinweise finden Sie hier.

WICHTIG: Sollten Sie sich erkältet fühlen oder eine Coronainfektion bei sich für möglich halten, bitten wir Sie, sich unbedingt vorab telefonisch anzumelden! Beachten Sie zudem bitte den Hinweis: Aktuelles zum Coronavirus auf unserer Homepage.

Interessante Gesundheitsnews