Sehnenentzündung

Von einer Entzündung der Sehne spricht man, wenn eine Sehne oder das umgebende Gleitgewebe entweder durch akute oder fortdauernde Belastung in seiner Gleitfähigkeit und der Dynamischen Belastbarkeit schmerzhaft eingeschränkt ist.

 

Ursachen 

Entzündungen und Risse der Sehnen des Sprunggelenks sind häufig Folge von langzeitiger Überlastung. Umknick- und Stauchungstraumata verschlimmern die Situation häufig so, dass es zu lang anhaltenden Reiz- und Schwellungszuständen kommen kann. Akute Verletzungen können zu Einrissen der Sehnen führen, die bei ungenügender Entlastung unter Bildung von Narben ausheilen. Die Verdickung durch die Narben führen zu schlechteren Gleiteigenschaften zwischen Sehne und Sehnenscheide, so dass es zu Ergüssen in den Sehnenscheiden kommt.

 

Diagnostik

Der Tastbefund gibt in Verbindung mit der Anamnese häufig schon Hinweise auf die zugrunde liegende Schädigung, da es bei einer fortgeschrittenen Entzündung oft zu einer Annäherung zwischen Sehen und Sehnenhülle kommt, was zu einem tastbaren Reibungsphänomen führt. Abhängig von der Dauer der Erkrankung, der Art der Entstehung (Unfallbedingt oder Überlastungsbedingt) und dem Maß der Einschränkung ist die Durchführung einer unter Sonografie (Ultraschall) oder einer   Kernspintomografischen Untersuchung hilfreich.

 

Therapie

Die Vorgehensweise ist abhängig von der Dauer der Erkrankung, den Beschwerden und der Art der Sehnenschädigung. Soweit noch keine Risse der Sehne vorliegen, kann ein nicht operatives Vorgehen gewählt werden. Durch physiotherapeutische Maßnahmen und DAS ERKENNEN und BEHEBEN der URSACHE ist es häufig möglich das Problem zu beheben. Falls jedoch bereits seit einigen Monaten ein Strukturschaden der Sehne vorliegt, ist eine Vollständige Wiederherstellung der Ausgangssituation nicht mehr möglich. In diesem Fall kann  eine nicht operative Therapie sehr lange dauern. In seltenen Fällen ist eine operative Therapie angezeigt.

Bitte beachten Sie: Wir führen keine Operationen durch! Wir sind jedoch in der Lage, Sie im Sinne einer qualifizierten Zweitmeinung zu beraten oder Ihnen bei Operationsnotwendigkeit einen geeigneten Operateur zu nennen. 

 

Interessante Gesundheitsnews

Öffnungszeiten

Unsere Praxisöffnungszeiten sind:

Montag: 13:00 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 14:00
Mittwoch: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00
Freitag: 09:00 - 14:00

Telefon: +49 (0)89 32 20 90 90

Email: praxis(at)dr-kurvin.de

Anfahrtskarte

So kommen Sie zu uns

Privatpraxis am Englischen Garten
Osterwaldstr. 40
80805 München

 

Daten von OpenStreetMap
Veröffentlicht unter ODbL